Neue Bilder von Pampa

Pampa

Gestern war ich wieder bei Pampa, denn Pampas Frauchen wollte neue Fotos haben. Das mache ich doch gerne. Vor allem hatte wir das ja schon vor längerer Zeit abgemacht, dass ich mal wieder mit meinem Fotoapparat vorbeikomme. Irgendwie hat es nie geklappt. Egal, jetzt war es aber so weit.

Ihr erinnert Euch noch an Pampa? Ich hatte im Dezember einen kleinen Bericht geschrieben. Pampa ist ja aus Spanien hierher gekommen. Jetzt hat sie es so gut und glaubt mir, sie wird nach Strich und Faden verwöhnt.

Eines hat Pampa aber immer noch nicht gelernt, sie bleibt nicht ruhig stehen, wenn sie mich sieht. Immer kommt sie ganz nah ran und am liebsten springt sie an mir hoch. Da ist das Fotografieren natürlich so eine Sache. Wir hatten da ganz schön viel Mühe ein paar schöne Bilder zu bekommen. Sobald ich mich auch nur etwas in Bodennähe begab, kam sie schon wieder angelaufen und hüpfte freudig herum. Es war ganz schön lustig.

Na ja manchmal hat Frauchen sie auch einfach angeleint und natürlich habe ich auch ein Leckerli mitgebracht, das wirkt manchmal auch Wunder. Obwohl Pampa jetzt recht gut im Futter steht, daher darf sie nicht so oft von den Leckerlis naschen. Halt wie im richtigen Leben.

Übrigens, Pampa hat ein super weiches Fell, da kuschelt man natürlich gerne mal mit ihr. Dieses Mal habe ich nur Bilder im Garten gemacht, das Wetter war so schön und Pampa hatte hier auch viel Auslauf.

Ich hoffe, Euch gefallen die schönen Bilder, die ich hier für das Bilderalbum ausgesucht habe.

Und klar, es gibt ganz sicher auch einen 3. Teil… später irgendwann. Nun viel Spaß!

Pampa
Pampa
Pampa küsst Frauchen
Pampa
Pampas Frauchen
Pampa
Pampas Frauchen
Pampa und Frauchen
Pampa und Frauchen
Pampa
Pampa und Frauchen
Pampa
Pampa
Pampa
Pampa
Pampa und Frauchen
Pampa und Frauchen
Pampa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert