Temesvar im Dezember 2012

Temesvar

Schon seit einigen Jahren fliege ich regelmäßig Ende November nach Temesvar. Zwei Dinge sind es, die mich immer wieder dorthin führen. Einmal sammel ich Spenden, die ich dann während ich in Temesvar verweile, verteile und zum zweiten ist mein Vater in Temesvar beerdigt.

Der Dezember ist klimamäßig nicht gerade günstig für einen Bummel. Meist ist es kalt und regnerisch, oft schneit es sogar. Aber in diesem Jahr bin ich noch vor dem Wintereinbruch dort gewesen.

Natürlich haben wir uns auch die Zeit genommen und haben einen Bummel durch das Zentrum gemacht. Meist habe ich die Gunst der Stunde genutzt, wenn wir ohnehin etwas in der City zu tun hatten.

Temesvar hat eine schöne Innenstadt. Jetzt zur Weihnachtszeit wurde sie „schön“ gemacht, denn am folgenden Tage wurde der Weihnachtsmarkt eröffnet. Überall waren Handwerker und bauten die Buden auf, in denen dann in den nächsten Tagen die schönsten Weihnachtsdekorationen, Leckereien und Sonstiges angeboten wird.

Diese Bilder, die ich für mein Bilderalbum mitgebracht habe, entstanden hauptsächlich bei einem Spaziergang über den Siegesplatz. Hier steht auf der einen Seite die Orthodoxe Kathedrale und auf der anderen Seite das Opernhaus. Ebenso findet man das Wahrzeichen von Temesvar dort, die Kapitolinische Wölfin, eine genaue Nachbildung der Lupa Capitolina in Rom. Dieses Denkmal ist ein Geschenk der Stadt Rom aus dem Jahr 1926 an Timișoara.

Auf dem Freiheitsplatz steht das Alte Rathaus, dieses war leider eingerüstet. Schön ist die Statue des Heiligen Nepomuk und der Maria.

Es folgen Bilder vom Domplatz oder auch Platz der Vereinigung. Es ist der älteste Platz in Temesvar. Hier sind wunderschöne alte barocke Bauten, der Katholische Dom, die Serbisch-Orthodoxe Kathedrale, der Serbische Bischofssitz, das Barockpalast… In der Mitte steht die Dreifaltigkeitsstatue (auch Pestsäule genannt) und ein über 400 Meter tiefer Artesischer Brunnen.

Zum Schluss habe ich noch ein paar Bilder vom Heldenfriedhof. Hier steht auch das Denkmal für die Gefallenen der Revolution 1989 mit der ewigen Flamme.

Wer mehr über die Spendenaktion erfahren möchte, der liest einfach meinen Reisebericht in meinem Forum:

Live aus Temesvar – 5 Tage mit Hilfe für Kinder unterwegs

Temesvar im Dezember 2012
Temesvar im Dezember 2012
Temesvar im Dezember 2012
Temesvar im Dezember 2012
Temesvar im Dezember 2012
Temesvar im Dezember 2012
Temesvar im Dezember 2012
Temesvar im Dezember 2012
Temesvar im Dezember 2012
Temesvar im Dezember 2012
Temesvar im Dezember 2012
Temesvar im Dezember 2012
Temesvar im Dezember 2012
Temesvar im Dezember 2012
Temesvar im Dezember 2012
Temesvar im Dezember 2012
Temesvar im Dezember 2012
Temesvar im Dezember 2012
Temesvar im Dezember 2012
Temesvar im Dezember 2012
Temesvar im Dezember 2012
Temesvar im Dezember 2012
Temesvar im Dezember 2012
Temesvar im Dezember 2012
Temesvar im Dezember 2012
Temesvar im Dezember 2012
Temesvar im Dezember 2012
Temesvar im Dezember 2012
Temesvar im Dezember 2012
Temesvar im Dezember 2012
Temesvar im Dezember 2012
Temesvar im Dezember 2012
Temesvar im Dezember 2012
Temesvar im Dezember 2012
Temesvar im Dezember 2012

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert